Entweder brauchen die grünen neue Wähler oder einige "Frauen" junge Männer...

      Entweder brauchen die grünen neue Wähler oder einige "Frauen" junge Männer...

      weil, anders kann man solch eine Aussage nicht verstehen. OK, persönliche "Krankheiten" wie z.B. der Gendefekt könnten auch Anlass für solche Äußerungen sein.

      Bremen (idea) – Durch die Flüchtlinge wird Deutschland religiöser, bunter, vielfältiger und jünger. Diese Ansicht vertrat die EKD-Synodale und Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen im Bundestag, Katrin Göring-Eckardt, bei der Aussprache zum EKD-Ratsbericht vor der Synode in Bremen. Ihr zufolge profitiert die Gesellschaft von den Asylbewerbern:

      „Wir kriegen jetzt plötzlich Menschen geschenkt.“ Durch die Zuwanderung bekämen Unternehmen die benötigten Fachkräfte. Es sei eine schöne Ironie der Geschichte, dass Flüchtlinge künftig die Renten von Wählern der „Alternative für Deutschland“ (AfD) bezahlten.