12 Millionen „Durchschnittsverdienern“ in Steuerklasse III rackern sich für Merkels Gäste ab

      12 Millionen „Durchschnittsverdienern“ in Steuerklasse III rackern sich für Merkels Gäste ab

      "Flüchtlingskosten" pro Jahr:

      Quellen wie das Institut der Deutschen Wirtschaft benennen 50 Milliarden oder das Kieler Institut für Wirtschaftsforschung, das gar 55 Milliarden veranschlagen. Der Finanzwissenschaftler Bernd Raffelhüschen geht sogar von bis zu 70 Milliarden Euro pro Jahr aus.

      Selbst wenn man von der niedrigen Zahl ("Bundesregierung") von „nur“ 30 Milliarden Euro für eine Million Zuwanderer pro Jahr ausgeht, kommt ein Betrag von 2.500 Euro pro Zuwanderer und Monat zusammen. Das wiederum entspricht der Steuerlast von zwölf durchschnittlichen Einkommen à 3.000 Euro in Steuerklasse III. Hochgerechnet bedarf es somit der Steuereinnahmen von mindestens 12 Millionen deutschen „Durchschnittsverdienern“ in Steuerklasse III, um die jährlichen Kosten der Zuwanderung zu finanzieren.

      Alternative: