Die neuen Wohnungen für Sozialschmarotzer in Berlin

      Die neuen Wohnungen für Sozialschmarotzer in Berlin

      Nicht nur bei den Tafeln werden illegale Sozialschmarotzern bevorzugt, Deutschen nur noch Rester und Abfälle überlassen. Auch auf dem Wohnungsmarkt werden Deutsche heute gezielt diskriminiert. In Berlin macht man in diesem Kontext 435 Millionen Euro locker, um Wohnraum für Illegale zu schaffen, während Deutsche in meterlangen Schlagen anstehen, um Wohnungen überhaupt erst einmal besichtigen zu können und dann noch eine Bonitätsauskunft einholen müssen.