Die Meinung des Volkes

Wir sind das Volk

Guten Morgen

Guten Morgen, liebe Mohren, seid ihr auch schon alle da? Habt ihr auch so gut geschlafen? Na, dann ist ja alles klar!

Ein neuer Tag beginnt, der Deutsche muß zur Arbeit geh'n, Im Asylantenheim, da denkt man nicht dran aufzusteh'n.
Die Herren Asylanten, die steh'n erst abends auf, dann geh'n sie ihrer Arbeit nach, dem Drogenverkauf.*

So ein schönes Leben, das ist nur in Deutschland drin, hat Bimbo keine Kohle, geht er zum Sozialamt hin.
Er äußert seine Wünsche dort, geholfen wird ihm schnell, und zu allem Überfluß ist er noch kriminell.

Er sagt, er wird verfolgt in seinem Heimatland, und noch ein, zwei Formulare, und schon ist er anerkannt.
Das Spielchen triebt er 16mal, in jedem Bundesland, so kann man Geld verdienen - auch das hat er erkannt.

Er lungert viele Jahre hier in unser'm Land herum, Er lebt auf uns're Kosten, denn er ist ja nicht dumm, Ihm geht es hier sehr gut, doch fühlt er sich allein, dann holt er sich per Charterflug den Rest der Sippe 'rein.

Und unsere Herren in Bonn, die schau'n dem Treiben zu, Sie feiern Multikulti, und der's bezahlt bist Du!

Und schuld an der Misere, das ist doch sonnenklar, das sind die Oberheuchler, die Bonner Bonzenschar.



Schon gewusst ...?

Deutschland

Zeit für Veränderungen

Jeder hätte das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten und, normaler Weise sollte die Macht vom Volke ausgehen.

Ungelesene Beiträge

Thema Antworten Letzte Antwort

Benutzer-Avatarbild

„Er sagte zu ihr ‚Schönes Baby, schönes Baby‘."

Dieter - - Asyl, Einwanderung, Integration
0

Tags - Forum