PEGIDA - Demonstration am Montag in Dresden, 25-04-2016 / 18:30 Uhr, Wiener Platz (Hauptbahnhof)


  • Die islamische Ahmadiyya-Sekte setzt ihren Eroberungszug fort, indem sie Deutschland mit 100 Moscheen zupflastern will. In Leipzig soll im Herbst mit dem Bau begonnen werden, Chemnitz folgt, und jetzt nehmen sie auch noch Dresden (Deutschlands Hoffnung des Widerstandes gegen den Islam) aufs Korn. Der Anführer der 50 Mitglieder in Dresden, Rashid Nawaz, will den Eroberungspalast nach dem Leipziger Vorbild mit Minarett und Kuppel ausrüsten.
    Wenn das kein Grund ist auf die Strasse zu gehen, was dann?


    Übrigens, die sizilianische Mafia hat den sogenannten Flüchtlingen schon den Krieg erklärt.

  • Ein sehr zutreffender Leserbrief dazu:


    Leute! Es ist vorbei! Westeuropa wird von Menschen ohne soziale und kulturelle Kompetenz erobert und unterworfen. Solange in Europa etwas zu holen ist, werden diese Massen nach Westeuropa fluten und sie sind nicht mehr zu stoppen! Man überlege sich, was Afrika für ein reicher Kontinent ist im Vergleich zu Europa. Mit der Kompetenz der Europäer, könnte jeder Afrikaner auf seinem Kontinent ein sehr gutes Leben führen. Es ist somit offenkundig, wie diese Sorte Mensch tickt. D.h. diese Horden werden Europa in kürzester Zeit "kahl gefressen" haben und werden dann weiterziehen. Sie sind nicht gekommen um sich hier etwas "aufzubauen", auch wenn man uns das weismachen will. Denn die Chancen dafür, wären in Afrika ungleich größer als in einem ausgelaugten Europa ohne Platz und Rohstoffe. Durch das Zerstören von Libyen durch die USA, hat man genau diese Horden auf Europa gehetzt und zur Plünderung freigegeben. Das war der Plan und wie man sieht funktioniert er!


    Quelle: http://www.epochtimes.de/polit…ches-gebiet-a1324388.html