Ungarn ist der Beweis dafür, daß es den Asylanten nicht um Sicherheit geht, sondern ums GELD

  • Auf Grund der Tatsache das die sogenannten Asylanten eben nur ein Ziel verfolgen "Ich will nach Germany" und diesbezüglich eben nicht nur Schutz suchen, handelt es sich definitiv um Wirtschaftflüchtlinge. Sie lehnen die osteuropäischen Länder ab, weil sie dort vermutlich nicht nach deutschen Brauch verwöhnt werden.


    Unsere multikulturelle Regierung hat natürlich auch alles dafür getan, um erst diesen dreisten Wirtschaftsflüchtlingen die Einreise zu ermöglichen, indem sie einfach das Dubliner Übereinkommen ignoriert und in einem öffentlichen Aufruf gen Syrien etc. die Menschen dort auffordert nach Deutschland (noch Deutschland) zu kommen.


    Ich denke die Bilder/Berichte aus Ungarn zeigen den waren Cha­rak­ter dieser Leute, und mit was man rechnen muß, wenn ihre Interessen nicht vertreten werden.


    Ich denke ein warer Kriegsflüchtling würde nur einen Anspruch haben, ein Land ohne Krieg/Verfolgung betreten zu dürfen und dafür dankbar zu sein.