Die Änderungsvorschläge der Kanzlerin zur Asylkrise hält er für eine Farce

    Schon gewusst…?

      Die Änderungsvorschläge der Kanzlerin zur Asylkrise hält er für eine Farce

      Das langjährige CDU-Mitglied Dr. Maximilian Krah erklärt, was ihn zum Austritt aus der Partei bewog. In wenigen klaren Worten zeigt Krah auf, warum sich am Kurs der CDU-Flüchtlingspolitik auch zukünftig nichts ändern wird. Erschütternd ist seine Analyse im Gespräch mit RT über Beweggründe von Bundeskanzlerin Angela Merkel für diese Politik und über ihre Haltung gegenüber der deutschen Bevölkerung.