Alle werden Mundtod gemacht - freie und unabhängige Berichterstattung?

      Alle werden Mundtod gemacht - freie und unabhängige Berichterstattung?

      Urteil:

      - 8 Monaten Haft auf Bewährung
      - Geldstrafe in Höhe von 1000 Euro

      Warum dieses Urteil:

      Zum einen verlinkte er im Rahmen seiner Berichterstattung ein Video von der Enthauptung der beiden Skandinavierinnen, die bei ihrem Rucksack-Urlaub nach Marokko im vergangenen Dezember Dschihadisten in die Hände fielen. Zum anderen sah man einen Verstoß gegen das Kunsturheberrechtsgesetz, weil Stürzenberger ein Bild der Pfarrerin Simone Hahn zeigte, die sich durch ihr »Protest«-Geläute gegen die Pegida einen Namen machte und dadurch zu einer Person der Zeitgeschichte wurde.