PEGIDA am MONTAG 02.09.2019 um 18:30 Uhr auf dem WIENER PLATZ in DRESDEN am HAUPTBAHNHOF

    Schon gewusst…?

      PEGIDA am MONTAG 02.09.2019 um 18:30 Uhr auf dem WIENER PLATZ in DRESDEN am HAUPTBAHNHOF

      GROSSER DRESDNER ABENDSPAZIERGANG

      Unsere Direktübertragung vom Wiener Platz am Hauptbahnhof ab 18:40 Uhr

      Zum 191. mal geht Europas größte aktive Bürgerbewegung PEGIDA am Montag Abend in Dresden auf die Straße.

      Es ist Tag Eins nach den Landtagswahlen, die es ausführlich zu analysieren gilt.

      Konnten diese Wahlen in Rechtsdeutschland die festgefahrenen Altparteienstrukturen nun endlich aufreissen?

      Was vorhersehbar war, hat sich im Endspurt des Wahlkampfes verwirklicht:

      Das "Görlitzer Modell" ALLE GEGEN EINEN ist in Brandenburg und Sachsen deutlich sichtbar.

      Die NED* hat sich neu formiert und stärkt bedeutungslose Kleinstparteien.

      Beispielsweise ruft der Radeberger SPD-Bürgermeister Gerhard Lemm seine Anhänger auf, den aussichtsreicheren CDU-Direktkandidaten zu unterstützen, obwohl die SPD selbst einen Direktkandidaten im Wahlkreis aufgestellt hat.

      "Die Grünen werden mit in der Regierung sein und Ihr werdet kotzen" waren die Worte des MP Kretschmers an nationalkonservative Patrioten.

      Wer weiß, ob wir ihm diese Worte nicht eines Tages wieder zurückgeben - viel Spaß mit der NED!

      Genau jetzt ist es wichtig, auf der Straße zu sein und sich mit PEGIDA gegen diese neue Einheitsfront zu stellen. Die Menschen wachen langsam auf, wir werden wieder mehr auf der Straße und jeder Einzelne zählt!

      Deswegen laden wir auch jeden Einzelnen herzlich ein, Gesicht für die Zukunft Deutschlandes, das Land unserer Kinder und Enkel zu zeigen.

      PEGIDA WIRKT UND ZUSAMMEN SIND WIR STARK!

      *NED: Neue Einheitspartei Deutschlands

      pegida.de