Doppelmoral der "Grünen" - FridaysForFuture

    Schon gewusst…?

      Doppelmoral der "Grünen" - FridaysForFuture

      Mäßigung und Verzicht fordern Grüne und ihre Wähler stets nur von anderen. Sie selbst bewegen sich nicht ansatzweise heraus aus ihrer Komfortzone. Man beansprucht die vermeintlich gute Tat für sich, geht es darum, die Konsequenzen zu tragen, verdrücken sie sich. Den selbsternannten Demokraten von CDU bis Linke kann man nicht vertrauen, am unglaubwürdigsten jedoch sind die Grünen.
      Eine vollkommen ehrlose, in Ausbildung und Beruf auffällig oft gescheiterte Truppe ohne echte Moral, frei von Anstand und gesundem Menschenverstand-das waren, sind und bleiben die Grünen. Ein Land, in dem solche Heuchler und Lebensversager politisch mitspielen dürfen, hat ein ernstes Problem.

      Die deutsche Klimaaktivistin Luisa Neubauer (21 Jahre) hält aufrüttelnde Reden auf Grünen-Parteitreffen und bei Schülerdemos, hat jedoch durch eine stattliche Zahl von Fernreisen nach Amerika, Asien und Afrika, die sie mit Fotos auf Instagram dokumentierte, selbst schon einen gewaltigen Berg von Kohlendioxid-Tonnen verursacht, der den Ausstoß vieler Durchschnittsdeutscher in zehn Jahren übersteigt.

    • Benutzer online 1

      1 Besucher